14:10 - 16:10

Session 2: Digitale Echtzeitkommunikation entlang der User Journey

Impulsvortrag: Wie verhaltensbasierte digitale Echtzeitkommunikation für mehr Wissen in einer Region sorgt?
Was lerne ich in diesem Vortrag?

    • Was ist eine User Journey und warum sollen wir uns im Tourismus damit beschäftigen?
    • Was ist digitale, individuelle Kommunikation?
    • Wie kann eine Tourismusorganisation oder Bergbahn individuelle Kommunikation für sich nützen?
    • Wie funktioniert das Tool EMMA von Alturos
    • Welche Use Cases wurden bereits umgesetzt und tragen zur Qualitätssteigerung bei der Gästelenkung bei?
    • Was können wir aus den Daten der User lernen?

Workshop: Wie selbst eine User Journey für Zielgruppe designen und diese in Braze ausführen?
Hands on „EMMA“ – Im Workshop sehen Sie Ihre Region durch die Augen Ihrer Gäste. Sie gestalten eine einfache User Journey für eine bestimmte Zielgruppe und setzen Kommunikationstools wie Push Benachrichtigungen, Journey Cards, personalisierte Mails ein, um ihre Zielgruppe entlang ihrer User Journey zu informieren und zum Kauf ihrer regionalen Angebote zu motivieren.

Was können wir von anderen Ländern in puncto Smart Data im Tourismus lernen?

  • Die Schweiz zeigt uns wie man den öffentlichen Verkehr digitalisiert.
  • Die Amerikaner zeigen wie man den Gast in einem „Ressort“ zentral anspricht und Loyalty Programme fährt.
  • Die Chinesen zeigen uns wie man datengetrieben User Lenkung betreibt (diskussionswürdig)

Information

  • 13. Mai 2020
  • 14:10 - 16:10

Vortragende