11:00 - 11:50

Vortrag: Richard Hunkel & Detlef Klinge – Open Data – Gemeinsames Datenmanagement über alle Ebenen als Chance für den Tourismus

Was lerne ich in diesem Vortrag?

  • Warum Open Data wichtig für den Tourismus ist
  • Open Data als Chance der Digitalisierung von DMOs verstehen
  • Daten, Nutzungsrechte und deren Einsatz
  • Wie Standards als gemeinsame Basis für einen offenen Austausch von Daten genutzt werden können
  • Beispiel digitale Gästekarte: Wie Open Data für zusätzlichen Mehrwert sorgt
  • Aktuelles zum Open Data-Projekt der DZT und ihrer Partner

Use-Case THÜRINGEN Tourismus

Thüringer Content Architektur Tourismus

Die Thüringer Content Architektur Tourismus (ThüCAT) ist eine übergreifende Datenbanklösung, um digitalen Content aller touristischen Partner aus Thüringen nachhaltig zu organisieren und die Aufmerksamkeit für Angebote aus Thüringen in den Zielgruppen zu erhöhen.

Die Datenbank kann alle touristischen Inhalte (wie inspirierende Bildwelten, Informationen, Produkte, Veranstaltungen usw.) zentral an einem Ort bündeln und sie den großen Plattformen (z. B. Booking.com oder Google) einfach zugänglich machen, um die Auffindbarkeit im Netz zu erhöhen. Zusätzlich wird personalisierter und dynamischer Content entwickelt, der die relevanten Zielgruppen persönlich anspricht und inspiriert. Im Sinne von Open Data sind die Inhalte der Datenbank für Akteure aller Ebenen frei zugänglich und können für alle Kanäle genutzt werden. Die hohe Qualität der eingestellten Inhalte wird durch die Einhaltung von vorab festgelegten Standards im Content Guide garantiert. Dazu gehört vor allem das Zuschneiden der Inhalte auf die festgelegten Zielgruppen und Reisemotive. Durch die semantische Auszeichnung der Daten erhält der Content eine zukunftssichere Struktur, der ihn auch für die Anforderungen künstlicher Intelligenz (z.B. Sprachassistenten) geeignet macht.

Ein weiterer Vorteil ist die Bereitstellung einer Rahmenstruktur für die Neugestaltung von Websites – ein sogenannter Website-Baukasten. Durch das einfache Prinzip können touristische Partner vom Gastbetrieb bis zum regionalen Tourismusverband professionelle Websites gestalten und ihre eigenen relevanten Inhalte kommunizieren.

Information

  • 13. Mai 2020
  • 11:00 - 11:50

Vortragende

Detlef Klinge

Tourismusnetzwerk THÜRINGEN - Leiter Kompetenzzentrum Tourismus 4.0

Richard Hunkel

Leiter Online-Marketing und Systems-Management, Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.