Das Organisationsteam stellt sich vor:

ANDREAS LACKNER

Geschäftsführer, Tourismusverband Mayrhofen-Hippach

Andreas Lackner ist seit 2008 Geschäftsführer des Zillertaler Tourismusverbandes Mayrhofen-Hippach. Zuvor war er Geschäftsführer der Veldener Tourismus GmbH am Wörthersee sowie Marketing- und Projektleiter für den TVB Achensee. Seine Schwerpunkte sind die Markenentwicklung und Aktivierung von Marken innerhalb und außerhalb der Tourismusorganisation. Aber auch der Online-Vertriebsaufbau und die Stärkung des Direktvertriebs durch die Betriebe und Tourismusorganisation selbst sind sein Steckenpferd. Lackners Credo: „Tourismusverbände sind schon lange keine Dorfverschönerungsvereine mehr. Heute sind sie ein Marktplatz für ihre Mitglieder und Gäste. Für eine wertschöpfungsreiche Kundenbeziehung müssen sie entlang der gesamten Customer Journey auf höchstem Niveau agieren, wie jedes andere Unternehmen auch.“

    ASS.-PROF. DR. ANNA FENSEL

    Assistenzprofessorin, Leiterin der Forschungsabteilung des STI, Universität Innsbruck

    Anna Fensel beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit semantischen Technologien, welche die Kommunikation und Kooperation zwischen Menschen und Maschinen effizienter gestalten. Zu ihren Forschungsinteressen zählen unter anderem partizipatorische Technologien, Wissenserwerb u. -verarbeitung, Werschöpfung aus Daten, Semantic Services oder Social Media. Die Wissenschafterin ist Diplom-Mathematikerin und Informatikerin (Staatliche Universität Nowosibirsk), und promovierte Informatikerin (Universität Innsbruck). Als Post-Doc war sie am Forschungszentrum für Telekommunikation (FTW) in Wien und an der Universität Surrey, Guildford in Großbritannien beschäftigt.

      MAG. ECKARD SPECKBACHER

      Leitung Medien & Content, Tirol Werbung GmbH

      Eckard Speckbacher arbeitet in der Tirol Werbung GmbH und ist für die digitale Markenführung verantwortlich. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen alle Webplattformen, Social Media Kanäle sowie deren Inhalte. Der Betriebswirt arbeitet seit über 15 Jahren im Unternehmen. Anfangs im klassischen Marketing, wo er für Kampagnen in den Benlux Staaten, Zentraleuropa, Großbritannien oder den asiatischen Ländern zuständig war, ist er später für die Pressearbeit in den Hauptherkunftsmärkten zuständig gewesen.

        MAG. FRANZ UNTERLUGGAUER

        Programm Manager – Cluster Informationstechnologien Tirol, Standortagentur Tirol

        Franz Unterluggauer arbeitet seit 2010 für die Standortagentur Tirol als Programm Manager Informationstechnologien Tirol. Insbesondere die Nahtstellen von Technologien und Tools in die branchenoffene Anwendung stehen im Vordergrund (beispielsweise Vernetzte Systeme, eTourismus und Smart Production). Davor fungierte er als Quality Assurance Manager für IT-Sicherheitslösungen. Als Projektleiter war er bei der Entwicklung von Systemen zur Personaleinsatzplanung tätig und für die Implementierungsprojekte Klinischer Informationssysteme zuständig. Unterluggauer studierte Internationale Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck. Abgeschlossen hat er als Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik.

          PROF. (FH) MAG. CHRISTIAN MAURER

          Studiengangsleiter, IMC FH Krems

          Christian Maurer ist seit 2005 in der Lehre und Forschung an der IMC FH Krems sowie als Studiengangsleiter für die Master-Studiengänge “Tourism & Leisure Management” und “Marketing & Sales” aktiv. Seine Schwerpunkte sind e-Tourism, e-Marketing, Marketing & Communication Management und e-Strategy Development. Er ist Autor und Co-Autor zahlreicher Publikationen in wissenschaftlichen Journalen und Fachbüchern. Zudem gilt Maurer als gefragter Vortragender bei internationalen Konferenzen. Der Wissenschafter ist Präsident des Club Tourismus, aktives Mitglied der „International Federation for IT in Travel and Tourism“ (IFITT) und Fellow des „International Centre of Excellence in Tourism and Hospitality Education” (THE-ICE).Von 2000 bis 2004 war er bei der Österreich Werbung in Wien für den Aufbau und Betrieb des ÖW-Internet Portals verantwortlich.

            DDR. ELFI FURTMÜLLER

            Lehrgangsmanagerin, mba-studium.at

            Elfi Furtmüller entwickelt Online Weiterbildungen mit Uni’s und FH‘s www.campus-wirtschaftsakademie-wien.at
            Derzeit baut Sie zusammen mit Touristikern, Marketing und Innovationsexperten neue Kursangebote und Uni-Lehrgänge auf www.mba-studium.at/. Insbesondere die Nutzung von Online Marketing und Social Media für Tourismusbetriebe wird in den neuen Universitätskursen und Uni-Lehrgängen unterrichtet. Zeitliche und örtliche Flexibilität wird zunehmend bei einer akademischen Weiterbildung gefordert, sodass man Beruf, Freizeit, Weiterbildung und Familie gut vereinbaren kann. Die verschiedenen Kurse werden daher als Online-Kurse auf der Uni-Lernplattform angeboten und können ganzjährig gestartet werden können. Die Weiterbildungen eigenen sich auch für Bildungskarenz oder bei saisonalen Arbeitspausen und machen für den nächsten Karrieresprung fit.

            INES KAMMERLANDER

            Geschäftsleitung Congress Zillertal, Europahaus Mayrhofen

            Ines Kammerlander ist seit 2005 im Congress Zillertal tätig und übernahm 2012 dessen Leitung. Das im Zentrum von Mayrhofen gelegene Congress- und Veranstaltungshaus „Europahaus“ zählt zu den führendsten Österreichs. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist der Verkauf, die Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen sowie die laufende Veranstaltungsentwicklung. Mit ihrem Team wickelt sie mehr als 150 Veranstaltungen pro Jahr ab.

              MAG. BERNHARD RIEDER

              Market Development Manager, seekda GmbH

              Rieder ist als Teilhaber bei seekda für Market Development zuständig. Er studierte Betriebswirtschaftslehre in Innsbruck und ist seit seiner Schulzeit als Unternehmer tätig u.a. Werbeagentur Rieder, Beratungs- und Marktforschungsinstitut MCA KG. Rieder verfügt über zahlreiche Erfahrungen im e-Tourismus: u.a. freie Mitarbeit am Institut für Wirtschaftsinformatik und e-Tourismus Innsbruck, Mitarbeit am EU-Forschungsprojekt „Harmonise“, Projektleitung „Destinometer“ – Benchmarkingkonzept im alpinen Tourismus, Entwicklungsleiter des etCurriculum am e-Tourism Competence Center Austria; Mitglied im Arbeitskreis eTourismus der Wirtschaftskammer Tirol / UBIT

                MANFRED JELE

                Manfred Jele betreibt seit Ende 2014 eine Marketingagentur mit den Schwerpunkten strategisches Marketing, e-Tourismus sowie Umsetzung & Controlling, die vornehmlich Kunden aus dem Tourismus betreut. Aus einer Hoteliersfamilie stammend, sammelte er schon früh Praxis sowie Know-how und kann auf eine langjährige, vielseitige Branchenerfahrung verweisen, insbesondere im Hotelmanagement, in der Campingwirtschaft und nicht zuletzt in diversen Belangen des touristischen Marketings. Nach der Handelsakademie startete er seine berufliche Karriere zunächst als Kompagnon der „Eder & Partner Betriebsberatung GmbH“ aus Landeck, bis er 1994 seine erste Marketingagentur gründete und parallel dazu ein größeres Campingunternehmen bis 2009 leitete. Er ist Konzessionsinhaber für Unternehmensberatung und war bis Ende 2014 Geschäftsführer der Hotel Kaysers GmbH in Mieming. Seit Anfang 2015 ist er zudem im Management eines Start-ups aus Innsbruck im Bereich Social Media tätig.

                    ELIAS KÄRLE

                    MSc, STI Innsbruck

                    Nach mehrjähriger Tätigkeit als Softwareentwickler für mobile Anwendungen im Bereich eTourismus arbeitet Elias Kärle seit kurzem als wissenschaftlicher Mitarbeiter am STI der Universität Innsbruck. Im Rahmen seiner Doktorarbeit erforscht er unter anderem die Verbreitung von semantischem Vokabular auf touristischen Webseiten und geht in seinem Vortrag der Frage nach, wie schnell die Tourismusbranche auf Internettrends wie schema.org reagiert.